HOME ÜBER UNS NEUES PRODUKTE TERMINE

 

 

Burmester Vollverstärker 032

So können Vollverstärker auch aussehen! Üblicherweise sind Verstärker rechteckige, schwere Kästen in schwarz oder silber, vielleicht noch mit fingerunfreundlichen scharfen Kühlrippen versehen. Der Burmester 032 unterscheidet sich hiervon gewaltig. Man sieht dem 032 optisch und technisch seine Abstammung von der Burmester-Endstufe 956 MK 2 an. Dies und die Gene der Vorstufe 935 ergeben zusammen eine gelungene Melange im Vollverstärker 032.

Das Gehäuse, edel verchromt, wie man es aus dem Haus Burmester gewohnt ist. Die notwendigen Kühlrippen elegant um das Gerät platziert, ohne diesem den Charme zu nehmen. Auf der Front das verchromte Bedienelement, massiv aus Messing gefräst. Es umschließt die Displayplatine und schirmt diese zugleich wirkungsvoll gegen jegliche Ab- und Einstrahlung von Störungen ab. Ein robuster Drehknopf schaltet über einen Inkrementgeber, der herkömmlichen Potentiometern weit überlegen ist, beide Kanäle absolut kanalgleich.

Über einem massiven Kupferblock sind die seitlichen Kühlkörper an die Transistoren der Ausgangsstufen angekoppelt. Die Treiberstufen werden auf einem separaten, innenliegenden Kühlkörper montiert. So wird verhindert, dass starke Temperaturschwankungen des Endstufenkühlkörpers die Arbeitspunkte der Treiberstufen verschieben können. Pro Kanal arbeiten vier Leistungstransistoren. Wie alle Burmester Verstärker ist auch der 032 vollständig symmetrisch aufgebaut. Und zwar konsequent, also nirgendwo ein XLR-Ein- oder Ausgang, der dann intern asymmetrisch fortgeführt wird. Auch typisch für Burmester: der 032 ist DC gekoppelt, d.h. es gibt keine Kondensatoren im Signalweg. Hier wird der Slogan „Art oft the Ear“ mit Leben erfüllt.

Ein kräftiges 650 VA-Netzteil liefert spielend auch dauerhaft hohe Ströme. Lautsprecher mit niedrigsten Impedanzwerten und komplexesten Lasten, so wie Magnetostaten oder elektrostatische Lautsprecher, sind dank eines hohen Dämpfungsfaktors kein Problem. Mit einem „Kampfgewicht“ von beachtlichen 36 kg liefert der 032 insgesamt 2 x 171 Watt an eine 4 Ohm Last. Es stehen 5 Eingänge, davon 3 voll-symmetrische über XLR-Buchsen zur Verfügung. An der Rückseite nehmen massive Schraubklemmen aus Kupfer die Lautsprecherkabel auf. Außerdem gibt es einen Kopfhörerausgang.

Ein abschaltbares Klangregelnetzwerk sowie die Einpegelmöglichkeit für die einzelnen Eingänge „Input sensitivity, Output level, Wake-up volume“ runden das Bedienkonzept ab. Eine Pegelveränderung von +/- 9dB ist hier realisierbar. Die Balance ist getrennt davon in 120 Stufen veränderbar. Heimkinofreunde wird der „Home Theater Thruput” freuen, mit dem Signale direkt unter Umgehung des Vorverstärker teils direkt an die Endstufe durchgereicht werden. Ein PRE OUT ermöglicht den Anschluss einer weiteren Endstufe oder auch die Ansteuerung weiterer Hörzonen, deren Lautstärke zentral geregelt sein sollen.

Zum Klang: Burmester beschreibt den 032 Vollverstärker auf seiner Website wie folgt: „Wegen seines sehr warmen und detailreichen Klangbildes ist der 032 hoch geschätzt. In seiner Fähigkeit, auch noch kleinste Details selbst bei extremen Lautstärken an den besten Lautsprechern der Welt aufzuschlüsseln, ist der 032 kaum zu überbieten“. Wir könnten jetzt viel in Klangbeschreibungen schwelgen. Aber letztlich gilt nur das eigene Urteil. Wir führen Ihnen gerne den 032 Vollverstärker oder andere Komponenten aus dem Burmester Programm unverbindlich vor. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns und urteilen Sie dann selbst.

Die Fachpresse ist in jedem Fall begeistert. So urteilt STEREO über den 032: „Das ist ein Monument, rein physisch wie auch klanglich: Burmesters Idee, die exzellente 956-Endstufe mit einer eingebauten Vorstufe zum Über-Vollverstärker zu ergänzen, geht voll auf...“. STEREOPLAY spricht vom „Bugatti unter den Vollverstärkern“ und urteilt „sehr gut“ (84 Punkte); Klang: „Absolute Spitzenklasse“.

 
 
 
 
HOME

ÜBER UNS

NEWS

PRODUKTE

TERMINE

GEBRAUCHT

IMPRESSUM
LAUTSPRECHER

Avantgarde Acoustic

Burmester

Focal

Gauder

Grimm

Harbeth

Kii Audio

Linn

Marten

Süsskind

T+A

Tannoy

Verity Audio

YG Acoustics
ANALOG

AMG

Benz

Brinkmann

Clearaudio

Dr. Feickert

DS Audio

Dynavector

EMT

Kuzma

Linn

Lyra

Ortofon

Rega

Schröder

Thales

Tom Evans

Transrotor

Whest
DIGITAL

Ayon Audio

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Jadis

Lector

Lindemann

Linn

Melco

Nagra

Naim

T+A
VERSTÄRKER

Ayon Audio

Brinkmann

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Jadis

Lindemann

Linn

Nagra

Naim

Octave

Sugden

T+A

Tom Evans

Unison Research
ZUBEHÖR

Audioplan

AFI flat

Cardas

clic

Creaktiv

Gläss

Harmonix

L'Art du Son

Loricraft

Okki Nokki

Ringmat

Sieveking Caps

Silent Wire

swisscables

Time Table

Vibex