HOME ÜBER UNS NEUES PRODUKTE TERMINE

 

 

Cardas Audio

Cardas Audio wurde 1988 von George Cardas, seines Zeichens Ingenieur für Nachrichtentechnik und HiFi-Freak par excellence, in Los Angeles gegründet. Er ist dann in späteren Jahren ins ruhigere und im Vergleich zu L.A. sauberere Brandon im Bundesstaat Oregon umgezogen.

Obwohl in der Zwischenzeit im Ruhestand, ist George Cardas immer noch federführend bei Produktentwicklungen und Innovationen in Sachen Kabel und Zubehör aktiv. Cardas-Kabel zeichnen sich nicht nur durch die herausragende Verarbeitung (alles Handarbeit!) und besten Ausgangsmaterialien (z.B. hochreines Kupfer) aus, sondern vor allem durch ein Kabeldesign nach dem Prinzip des „Goldenen Schnitts“.

Wikipedia definiert den Goldenen Schnitt als „Teilungsverhältnis einer Strecke oder anderen Größe, bei dem das Verhältnis des Ganzen zu seinem größeren Teil dem Verhältnis des größeren zum kleineren Teil entspricht“. Dies hat bei Mode, Kunst, Mathematik oder Architektur Bedeutung und selbst in der Natur, beispielsweise bei der Anordnung von Blättern und in Blütenständen mancher Pflanzen. Wer mehr darüber wissen und viele mathematische Formeln liebt: https://de.wikipedia.org/wiki/Goldener_Schnitt

Das Lieferprogramm von Cardas Audio umfasst eine breite Palette an HiFi-Zubehör. Unter anderem extrem hochwertige In-Ear Kopfhörer, MC-Tonabnehmer, XLR-Adapter, Tonarmkabel, hochwertige Kopfhörer-Anschlusskabel bis zu Testschallplatten. Cardas ist auch einer der bedeutendsten OEM-Lieferanten, d.h. er fertigt für verschiedenen Highend-Hersteller z.B. Anschlussbuchsen oder ähnliches. Legendär der CDBP (Cardas Patented Binding Post), den einige qualitätsbewusste Hersteller als „bombenfesten“ und mit einer Hand zu fixierenden Lautsprecheranschluss, der sowohl Bananenstecker wie auch Kabelschuhe aufnimmt, verbauen (http://www.cardas.com/cpbp.php).

Weltweit bekannt wurde George Cardas mit seinem Kabelprogramm. Von der Einsteiger- bis zur absoluten Ultra-Highend-Klasse sind hier handwerklich in den USA hergestellte Kabelpreziosen zu finden. Egal ob nun Lautsprecher-, NF-, Netz- oder Digital- und Computerkabel - Cardas hat in jeder Klasse ein Angebot. Uns haben es besonders die beiden Top NF-Kabel „Clear“ und das Spitzenmodel „Clear Beyond“ angetan. Unsere beiden absoluten Favoriten, wenn es um NF-Kabel geht.

Ziel bei der Entwicklung beider Kabel war, die absolut neutrale und transparente Abstimmung mit maximaler Dynamik zu verbinden. Sechs Jahre nach der Vorstellung des Cardas „Clear“ brachte George Cardas mit dem „Clear Beyond“ eine Weiterentwicklung seines patentierten „Clear“ auf den Markt. Dieses ist – und hier zitieren wir die Beschreibung des deutschen Vertriebs Sieveking HiFi – „… gegenüber dem hervorragend beleumundeten CLEAR noch wesentlich komplexer aufgebaut und verwendet vier mehrlagig verdrillte und kreuzverschaltete Innenleiter, die in einer komplexen Konstruktion aus luftgefüllten PTFE-Schläuchen stabil auf Abstand gehalten werden. Jeder der vier Innenleiter verläuft um einen eigenen Kevlarkern. Zwei zusätzliche Erdungskabel laufen wiederum in ihrer eigenen Isolierungsschicht - zu den Innenleitern in Abständen, die nach dem goldenen Schnitt definiert sind - und werden bei XLR-Konfiguration als Masseleitung verwendet. Hierüber legen sich zwei weitere Schichten Schirmung oberhalb von luftgefüllten PTFE-Schläuchen, deren Größenverhältnisse ebenfalls dem goldenen Schnitt entsprechen. Das Kabel wird durch kohlenstoffimprägnierte Bänder in Form gehalten und verwendet eine flexible Alcryn-Ummantelung." Hört sich kompliziert an, klingt aber umso besser.

Wir demonstrieren Ihnen gerne den Unterschied zwischen den beiden Verbindungen. Sicher, „Clear“ und „Clear Beyond“ sind nicht unbedingt preisgünstig zu nennen, aber ihren Preis tatsächlich durchaus wert. Wir räumen diesen beiden Kabeln uneingeschränkt Komponentenstatus ein und setzen die Verbindungen auf dieselbe Ebene wie Vor- oder Endstufen bzw. Programmquellen.

Um den Literaturkritiker Dennis Scheck leicht abgewandelt zu zitieren: „Vertrauen Sie uns, wir wissen, was wir tun!“ Vertrauen Sie vor allem Ihren eigenen Ohren und entscheiden Sie dann. Wir freuen uns, Ihnen nach vorheriger Terminabsprache die beiden Kabel zu demonstrieren.

Wenn es noch eines Beweises bedarf, dass der Feingeist George Cardas ein „in der Wolle gefärbter Highender ist“: Bei YouTube stellt er seinen eigenen Hörraum vor. Ein optischer Genuss https://www.youtube.com/watch?v=tCFhBmy6XFQ

Weitere Informationen finden Sie hier:

 
 
 
 
HOME

ÜBER UNS

NEWS

PRODUKTE

TERMINE

GEBRAUCHT

IMPRESSUM
LAUTSPRECHER

Avantgarde Acoustic

Burmester

Focal

Grimm

Harbeth

Kii Audio

Linn

Marten

Süsskind

T+A

Tannoy

Verity Audio
ANALOG

AMG

Benz

Brinkmann

Clearaudio

Dr. Feickert

DS Audio

Dynavector

EMT

Kuzma

Linn

Lyra

Ortofon

Rega

Schröder

Thales

Tom Evans

Transrotor

Whest
DIGITAL

Ayon Audio

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Jadis

Lector

Lindemann

Linn

Melco

Nagra

Naim

T+A
VERSTÄRKER

Ayon Audio

Brinkmann

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Jadis

Lindemann

Linn

Nagra

Naim

Octave

Sugden

T+A

Tom Evans

Unison Research
ZUBEHÖR

Audioplan

AFI flat

Cardas

clic

Creaktiv

Gläss

Harmonix

L'Art du Son

Loricraft

Okki Nokki

Ringmat

Sieveking Caps

Silent Wire

swisscables

Time Table

Vibex