HOME ÜBER UNS NEUES PRODUKTE TERMINE

 

 

Electrocompaniet ECM 1

Netzwerkplayer oder Server sind derzeit ein zentrales Thema. Und dies nicht nur für Menschen unter 25 Jahren. Seitdem Qobuz und TIDAL für runde 20.- Euro Musik in CD-Qualität (teilweise sogar HighRes-Dateien) offerieren, ist dies selbst für überzeugte Highender eine Alternative geworden. Alleine schon aus Platzgründen. Einer unserer Kunden, mit 16.000 CDs im Schrank, kauft sich nur noch SACDs oder CD-Exoten, da er keine CDs mehr unterbringt.

Wie von Electrocompaniet nicht anders zu erwarten, geht man dort das Thema Netzwerkplayer konsequent und kompromisslos an. Der ECM-1 bringt mit seinem überdimensionierten Ringkerntrafo gute 8,2 kg auf die Waage. Es stehen vier Digitaleingänge (2 x koaxial RCA, 2 x TosLink), ein USB-Anschluss für eine externe Festplatte oder einen Datenstick und eine Ethernet-Verbindung mittels RJ 45-Buchse zur Verfügung. Eine hervorragende vollsymmetrische Class-A-Ausgangsstufe wurde von den Norwegern verbaut. Man merkt die jahrzehntelange Erfahrung z.B. mit dem Netzwerkplayer ECM-2 von dem viele Teile weiterentwickelt übernommen wurden.

Die Streaming-Dienste Qobuz, Tidal sowie Spotify und demnächst auch Deezer sind vorinstalliert. Ein kommendes Software-Update soll es zudem ermöglichen, künftig auch MQA-Dateien abzuspielen. Ein Feature, das die Tidal-Abonnenten besonders freuen wird. Internetradio ist ebenfalls integriert. Der ECM-1 lässt sich per Mobilgerät über die gleiche App oder ein identisches Browser-Interface steuern wie die kabellose „Living line“-Gerätefamilie von Electrocompaniet.

Der DA-Wandler verarbeitet PCM-Signale bis 24 Bit/192 kHz und DSD bis zur doppelten Datenrate von 5,6 MHz. Die interne Signalverarbeitung erfolgt vollsymmetrisch. Ausgänge stehen als symmetrisch XLR und asymmetrisch Cinch zu Verfügung.

Als Dateiformate können WAV/WAVE, MP3, AAC+, Vorbis, ALAC, FLAC, APE, AIFF, WMA, bis hinauf zu 192kHZ/24bit, DSD bis zu DSD 128 (5.6 MHz) gewandelt werden.

Die Einbindung von NAS-Speichern ist ebenso problemlos möglich wie die Verbindung via Airplay. Alle Eingangssignale werden übrigens auf 24 Bit/192 kHz upgesampelt. Neben dem fixen Gigabit-Ethernetanschluss ist auch die Einbindung per WLAN möglich. Die entsprechenden Antennen sind integriert.

Bei der superben eingebauten DA-Wandlereinheit eigentlich fast unnötig: Der digitale Koax-Ausgang zum Anschluss externer Wandler. Aber vielleicht will ein Kunde ja einen CD- oder DAT-Recorder verbinden. Wer will, der kann.

Optisch ist der ECM-1 sofort als ein Teil der Classic-Serie von Electrocompaniet erkennbar. Schwarze Acrylfrontplatte, überdimensionale blaue Punktmatrix, goldene Schrift und neben dem goldfarbigen Einschalter noch die vier güldenen Aktivator-Knöpfe mit denen der ECM auch direkt am Gerät bedient werden kann. Mit der kostenlosen App für Android bzw. IOS geht dies natürlich eleganter.

Eine weitere Besonderheit ist eine über den Gehäuseboden einfach nachrüstbare Festplatte in 2,5 oder 3,5 Zoll Größe mit SATA-Anschluss. Der Einbau ist einfach. Nur vier Schrauben und ein beiliegendes Kabel verbinden. Aber diesen Service können Sie gerne uns überlassen. Wir kennen uns damit aus.

Zur Not kann der ECM-1 auch als digitaler Vorverstärker eingesetzt werden. Die digitale Lautstärkeregelung macht den direkten Anschluss von Endverstärkern oder Aktivboxen möglich. Wir raten aus klanglichen Gründen zwar dezidiert, einen Vorverstärker mit analoger Lautstärkeregelung einzusetzen, aber als Interimslösung ist der Electrocompaniet-Netzwerkspieler eine alternative Option.

Carsten Barnbeck kommt in STEREO 4/2018 zu folgenden Fazit: „ … Neben seiner bereits herausgehobenen Musikalität und einer Lebendigkeit, die nur abgebrühte Musikhasser kalt lässt, glänzt der betörende Streamer vor allem mit einer unglaublich geschmeidigen, samtigen Farbgebung. Er besitzt eine hervorragende Auflösung und bildet Hochtondetails ohne jede Verschleierung ab …“

Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung über den Electrocompaniet ECM-1. Wir führen Ihnen den Netzwerkspieler gerne vor. Sowohl als Streamer mit Qobus oder Tidal als auch als DA-Wandler der Spitzenklasse. Urteilen Sie selbst! Terminvereinbarung erbeten, damit wir uns ausreichend Zeit für Sie nehmen können.


Weitere Informationen finden Sie hier:

 
 
 
 
HOME

ÜBER UNS

NEWS

PRODUKTE

TERMINE

GEBRAUCHT

IMPRESSUM
LAUTSPRECHER

Avantgarde

Burmester

Focal

Grimm

Harbeth

Kii Audio

Linn

Marten

Süsskind

T+A

Tannoy

Verity Audio
ANALOG

AMG

Benz

Brinkmann

Clearaudio

Dr. Feickert

DS Audio

Dynavector

EMT

Kuzma

Linn

Lyra

Ortofon

Rega

Schröder

Thales

Tom Evans

Transrotor

Whest
DIGITAL

Ayon Audio

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Jadis

Lector

Lindemann

Linn

Melco

Nagra

Naim

Sugden

T+A

Unison Research
VERSTÄRKER

Avantgarde

Ayon Audio

Brinkmann

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Jadis

Lindemann

Linn

Nagra

Naim

Octave

Sugden

T+A

Tom Evans

Unison Research
ZUBEHÖR

Audioplan

Acoustic System

AFI flat

Chord

Clearaudio

clic

Creaktiv

Flux

Furutech

Gläss

Harmonix

L'Art du Son

Loricraft

Okki Nokki

Ringmat

Sieveking Caps

Silent Wire

Stax Kopfhörer

swisscables

Time Table

Vibex