HOME ÜBER UNS NEUES PRODUKTE TERMINE

 

 

Focal Sopra-Serie

Focal Sopra 1   -   Focal Sopra 2   -   Focal Sopra 3

Der aus der Wirtschaftwissenschaft bekannte trickle-down-Effekt wird auch „Pferdeäpfel-Theorie“ genannt und besagt: Wenn man einem Pferd ausreichend Hafer zu fressen gibt, zieht dieses nicht nur den Wagen oder springt über Hindernisse, sondern dessen „Verdauungsendprodukte“ (welch schöne Umschreibung für die Pferdeäpfel) bietet Spatzen und anderem Getier auch genügend Nahrung für deren Leben und Überleben.

Auf die High Fidelity angewandt heißt dies, dass die Entwicklungskosten und Erkenntnisse, die für ein state-of-the-art-Topprodukt aufgewandt wurden, bei konsequenter Umsetzung in weitere, kostengünstigere Serien einfließen. Ausgehend von Focals Utopia-Serie und hier besonders dem Spitzenmodell Grande Utopia mit beim Erscheinen 1995 völlig neuen Chassis-Technologien wurde das Know-How konsequent auf die „kleineren Serien“ heruntergebrochen. Ob Konusmembranen („W“-Sandwich, Kalotte aus reinem Beryllium), Magnetsysteme (Multiferrit-Magnete, EM-Tieftöner, IAL2-Hochtöner), Frequenzweichen (OPC+) oder Gehäuse (Gamma-Struktur) – all diese Features gehören zum technologischen Erbe der Utopia.

Die aus drei Lautsprechermodellen bestehende Sopra-Serie ist ein perfektes Beispiel für diese Herangehensweise, wobei es Entwicklungsziel war, nicht nur einen preisgünstigeren, sondern zugleich von den Maßen kompakteren Lautsprecher zu bauen. Verbesserte Messtechniken, Softwareanalyse und erweiterte Messmethoden sowie neueste Erkenntnisse bei der Raumakustik trugen dazu bei, vieles vom Klang der Topserie auf die drei Sopra-Lautsprecher zu übertragen und – wie es der deutsche Focal-Vertrieb music line ausdrückt – „The Spirit of Sound” auf ein neues Niveau zu heben.

Es würde hier zu weit führen, alle technischen Innovationen aufzuführen, die man bei Focal von der Utopia-Serie auf die kleineren Serien heruntergebrochen hat. Die Focal-Leute haben diese alle gut und ausführlich in einer Beschreibung zusammengefasst die Sie hier finden: http://www.music-line.biz/cms/fileadmin/focal/kataloge/catalog_sopra_deu.pdf.

Auch wir haben Lautsprecher der Sopra-Serie u.a. im Rahmen unseres monatlich stattfindenden Music Days vorgestellt. Unsere Berichte finden Sie hier:

Alles weitere sollten Sie sich selbst anhören. Wir haben die drei Lautsprecher der Sopra-Serie in der Regel immer vorführbereit, bitten aber trotzdem um Terminvereinbarung, damit wir uns auch tatsächlich ausreichend Zeit für Sie nehmen können und keine Telefonanrufe stören. Passende Verstärker und Quellengeräte finden Sie bei uns natürlich auch. Von preisgünstigen aber exeptionell klingenden Einsteigergeräten bis zur State-of-the-Art-Klasse. Wir freuen uns auf Sie...

Focal Sopra-Serie:   Focal Sopra 1   -   Focal Sopra 2   -   Focal Sopra 3

 
 
 
 
HOME

ÜBER UNS

NEWS

PRODUKTE

TERMINE

GEBRAUCHT

IMPRESSUM
LAUTSPRECHER

Avantgarde

Burmester

Focal

Grimm

Harbeth

Kii Audio

Linn

Marten

Süsskind

T+A

Verity Audio
ANALOG

AMG

Benz

Brinkmann

Clearaudio

Dr. Feickert

DS Audio

Dynavector

EMT

Kuzma

Linn

Lyra

Ortofon

Rega

Schröder

Thales

Tom Evans

Transrotor

Whest
DIGITAL

Ayon Audio

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Jadis

Lector

Lindemann

Linn

Melco

Nagra

Naim

Playback Designs

Sugden

T+A

Unison Research

Weiss
VERSTÄRKER

Avantgarde

Ayon Audio

Brinkmann

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Jadis

Lindemann

Linn

Nagra

Naim

Octave

Sugden

T+A

Tom Evans

Unison Research
ZUBEHÖR

Audioplan

Acoustic System

AFI flat

Chord

Clearaudio

clic

Creaktiv

Flux

Furutech

Gläss

Harmonix

L'Art du Son

Loricraft

Okki Nokki

Ringmat

Sieveking Caps

Silent Wire

Stax Kopfhörer

swisscables

Time Table

Vibex