HOME ÜBER UNS NEUES PRODUKTE TERMINE

 

 

Harmonix Zubehör

Audiophiles Zubehör - und besonders in dieser Preisklasse - ist alles andere als unumstritten. So vertritt ein norddeutscher Anbieter die Meinung, dass zwei Drittel des Klangs mittels Zubehör erzielt wird und nur ein Drittel durch die „Hardware“, also Verstärker, Quellengeräte und Lautsprecher. Auf der anderen Seite findet in den diversen Foren eine erbitterte Auseinandersetzung über Sinn und Unsinn von Highend-Zubehör statt, teilweise mit einer Wortwahl weit unterhalb der Gürtellinie. Fachhändlerbeschimpfung inklusive.

An sich ist die Sache doch recht einfach: Wenn sich eine Verbesserung hörbar einstellt, ist das Ziel erreicht, wenn nicht, dann freuen wir uns für den Kunden, denn er hat Geld gespart, das er gerne an anderer Stelle einsetzen kann. Nicht jeder „Tweak“ passt und führt zu einer Verbesserung. Fragen Sie uns, wir haben hier eine über 20-jährige Erfahrung und das Wissen, was zu Ihrer Anlage passt und mit Aussicht auf Erfolg ausprobiert werden sollte. Und: wir raten ggfs. auch von einem Teil ab, wenn keine oder nur eine minimale Verbesserung zu erwarten ist.

Eine feste Größe in Sachen HiFi-Zubehör ist seit Jahren die japanische Firma Harmonix. Neben Zubehör liefert Harmonix unter dem Namen Reimjo Highend CD-Spieler und -Verstärker, die von uns seit langem ob ihrer Musikalität geschätzt werden. Erkenntnisse aus der Entwicklung dieser Geräte flossen beim Harmonix-Zubehör ein und umgekehrt.

Neben NF-Lautsprecher- und -Netzkabel baut sich der Ruf von Harmonix in erster Linie auf Klangbasen, Spikeuntersteller und Gerätefüßen auf. Es ist auch für uns immer wieder erstaunlich, welche Klangunterschiede sich ergeben und welches Verbesserungspotential hier liegt.

Die unterschiedlichsten Basen sind im Programm: Die Spikebasen der RF-Reihe sind für Lautsprecher und sensible Elektronik konzipiert und können auch zur weiteren Klangverbesserung mit den Basen der TU-Serie kombiniert werden. Die Rundbasen der TU-600-Serie sind höhenverstellbar und somit ideal zum Einsatz unter Lautsprechern, Vor-Endstufen, Vollverstärkern sowie Quellgeräten einsetzbar.

Einer unserer Kunden erzählt gerne eine Geschichte, die in Neu-Isenburg auf der damals dort stattfindenden „alten“ High End spielt. Im dritten Stockwerk ganz am Rand war ein kleines Zimmer, wo der Ankündigung nach japanische XRCD-Aufnahmen vorgestellt werden sollten.

Das Equipment war eine Überraschung. Mindestens 10 Jahre alt und keinesfalls aktuell: die erste Serie der B&W Matrix 801 (die legendäre „Waschmaschine“), Luxman Transistorverstärker und CD-Spieler, denen auch schon viele Jahre „in den Transistoren steckten“. Das Zimmer: klein und ungemütlich und im Originalzustand ohne Frage akustisch eine Katastrophe, so wie viele Zimmer damals im Kempinski. Und doch war dieser Raum eine wahre „Klangoase“. Kein aufgedunsener Bass, keine Flatterechos und eine schlichtweg atemraubende Wiedergabe mit dieser angejahrten Kette. Da stimmte einfach alles.

Das Geheimnis? Neben den Basen und Spikeuntersetzern und der Verkabelung mit dem, was heute unter dem Label Hijiri-Cabel von Harmonix angeboten wird, klebten überall an den Wänden kleine, 1-Euro-Stück große „Dots“: die Harmonix Room Tuning Discs RFA-7800. Laut Beschreibung von Harmonix wird „… das Resonanzverhalten der Obertöne innerhalb eines Raumes entsprechend der Funktionsweise des menschlichen Gehörs passend abgestimmt“. Selbst problematische Räume mit Echo- oder sich aufschaukelnden Raummoden verlieren dank der RFA-7800 viel von ihrem Schrecken. Lesen Sie den Bericht, den Cai Brockmann einst für „image hifi“ schrieb und in dem er Hintergründe und Wirkung der Tuning Discs recht gut beschreibt: http://www.daluso.de/wp-content/uploads/2016/08/Test_Image_HiFi_2-2010_2_%C3%BCber_Harmonix_Million_RFA7800_von_Cai_Brockmann.pdf

Alle Harmonix-Produkte hier vorzustellen, würde den Rahmen sprengen. Das Programm ist zu umfangreich und vielfältig und reicht preislich von „günstig“ bis hinauf zu „Schnappatmung“. Auf der Website des europäischen Vertriebs finden Sie eine Übersicht sowie Links zu aktuellen Testberichten.

Wenn Sie sich selbst eine Meinung bilden wollen, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Wir demonstrieren Ihnen nach Terminvereinbarung gerne die Wirkung der Produkte des „Klangzauberers“ und Spiritus rector hinter Harmonix, Kazuo Kiuchi. Gehen Sie vorurteilsfrei an die Basen, Spikeuntersetzer, Tuning-Dots heran und lassen Sie Ihr Gehör entscheiden. Wenn Sie keinen Unterschied hören: Auch gut (siehe Anfang), aber wir sind fast sicher, dass Sie die Produkte von Harmonix in ebenso guter Erinnerung behalten wie viele andere unserer Empfehlungen. Oft legen die Zubehörteile erst das wahre Potential einer HiFi-Anlage frei und ersparen so Neukäufe. Schlecht für uns, gut für Sie.


Mehr Informationen finden Sie hier:

 
 
 
 
HOME

ÜBER UNS

NEWS

PRODUKTE

TERMINE

GEBRAUCHT

IMPRESSUM
LAUTSPRECHER

Avantgarde

Burmester

Focal

Grimm

Harbeth

Kii Audio

Linn

Marten

Süsskind

T+A

Verity Audio
ANALOG

AMG

Benz

Brinkmann

Clearaudio

Dr. Feickert

DS Audio

Dynavector

EMT

Kuzma

Linn

Lyra

Ortofon

Rega

Schröder

Thales

Tom Evans

Transrotor

Whest
DIGITAL

Ayon Audio

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Jadis

Lector

Lindemann

Linn

Melco

Nagra

Naim

Playback Designs

Sugden

T+A

Unison Research

Weiss
VERSTÄRKER

Avantgarde

Ayon Audio

Brinkmann

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Jadis

Lindemann

Linn

Nagra

Naim

Octave

Sugden

T+A

Tom Evans

Unison Research
ZUBEHÖR

Audioplan

Acoustic System

AFI flat

Chord

Clearaudio

clic

Creaktiv

Flux

Furutech

Gläss

Harmonix

L'Art du Son

Loricraft

Okki Nokki

Ringmat

Sieveking Caps

Silent Wire

Stax Kopfhörer

swisscables

Time Table

Vibex