HOME ÜBER UNS NEUES PRODUKTE TERMINE

 

 

T+A Caruso

T+A hat schon 2008 mit dem ersten Modell der Caruso-Serie das Konzept der Kompaktanlage komplett neu überdacht. Außer einem CD-Spieler gab es so gut wie keine mechanischen Teile mehr, alles lief elektronisch. Jetzt stellt T+A die dritte Generation des Caruso vor, der als „All-in-One Musik System“ offeriert wird. Im Design eine konsequente Fortsetzung der bisherigen Serien, zeitlos mit Reduktion auf das Wesentliche. Und das ist recht viel.

Bedienung per Bildschirm, Tablet oder Fernbedienung
Die neue Generation Caruso nutzt einen 7-Zoll-HD-Touchscreen, mit dem das Gerät intuitiv bedient wird. Die Coverabbildungen usw. werden jetzt brillant angezeigt . Das Design des Gerätes ist trotz der vielen Programmquellen übersichtlich nach dem Prinzip „form follows function“. Nicht jeder ist ein Freund von Apps. Deshalb liegt dem Gerät zusätzlich noch eine klassische Fernbedienung bei.

Es gibt kaum eine Programmquelle, die nicht integriert ist
Streaming aus dem Netzwerk oder Internet, Spotify Connect und AirPlay, aber auch die klassische CD, DAB+ und UKW Radio sind genauso verbaut wie ein bi-direktionales Bluetooth-Modul und Eingänge für digitale und analoge Quellen. Set-Topboxen bzw. TV-Geräte können so digital angeschlossen werden – der Kunde spart damit die Anschaffung einer Soundbar.

Mehr Komfort durch den Streaming Client
Neben qobuz, Tidal und Deezer sind verschiedene neue Dienste wie airable oder Spotify bis hin zu Amazon Alexa integriert.

Selbst Ambient Lighting ist integriert
Über eine in die Bodenplatte integrierte LED-Lichtleiste kann der Sockel des Caruso beleuchtet und so verschiedene in ihrer Intensität regelbare Farbmodi in Weiß, Blau, Grün und Rot dargestellt werden.

Lautsprecher an Bord
Über sieben (!) eingebaute Lautsprechersysteme werden die Musikquellen letztlich abgespielt. Der Aufbau entspricht einem 2-Kanal-Stereo-Aktivkonzept mit integriertem Subwoofersystem. Die eingebauten Verstärker verfügen über üppige 300 Watt Impulsleistung. Mit noch tieferen Bässen, prägnanteren Höhen und unglaublich klaren Mitten erreicht die Klangwiedergabe ein in dieser Klasse bisher nicht erreichtes Niveau.

Anpassung an den Raum via Signalprozessor
Der integrierte DSP-Signalprozessor ist eine Art überdimensionaler Klangregler, der zusätzlich verschiedene abgespeicherte Klangcharakteristiken, unabhängig von der Aufstellung des Caruso, reproduziert. Hervorragender Klang ist damit weitgehend unabhängig vom Aufstellungsort im Wohn- oder Schlafzimmer, aber auch im Büro realisierbar und individuell anpassbar.

Aluminium sorgt für Stabilität
Speziell für den Caruso wurde von den T+A-Ingenieuren ein Aluminium-Stangenpressprofil als tragendes Gerüst des ganzen Gerätes entwickelt, was für eine enorme Stabilität und Wertigkeit sorgt. Das Netto-Innenvolumen des Caruso wird dadurch relativ groß und ermöglicht auch die Wiedergabe sehr tiefer Bässe. Selbst bei größten Pegeln bleibt das Gehäuse ruhig und resonanzfrei.


Technische Daten

  • Nennleistung gesamt: 200 Watt Dauerleistung, 300 Watt Impulsleistung

  • Klirrfaktor: <0,02%

  • Sound Management: 2-Kanal Stereosystem mit DSP-Steuerung

  • Subwoofer Management: variabel 40 Hz bis 150 Hz

  • Abmessungen (H x B x T): 29 x 29 x 27 cm

  • Gewicht: 12 kg

 
 
 
 
HOME

ÜBER UNS

NEWS

PRODUKTE

TERMINE

GEBRAUCHT

IMPRESSUM
LAUTSPRECHER

Avantgarde Acoustic

Burmester

Focal

Franco Serblin

Gauder

Harbeth

Linn

ProAc

Süsskind

T+A

Verity Audio

YG Acoustics
ANALOG

AMG

Brinkmann

Clearaudio

Dr. Feickert

DS Audio

Dynavector

EMT

Kuzma

Linn

Lyra

Ortofon

Rega

SME

Thales

Tom Evans

Transrotor

Whest

X-quisite
DIGITAL

Ayon Audio

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Lector

Linn

Melco

Nagra

Naim

T+A
VERSTÄRKER

Ayon Audio

Brinkmann

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Linn

Nagra

Naim

Octave

Sugden

T+A

Tom Evans

Unison Research
ZUBEHÖR

Audioplan

AFI flat

Cardas

clic

Creaktiv

Gläss

Harmonix

L'Art du Son

Loricraft

Okki Nokki

Ringmat

Sieveking Caps

Silent Wire

swisscables

Time Table

Vibex