HOME ÜBER UNS NEUES PRODUKTE TERMINE

 

 

T+A Endverstärker A 3000 HV

Die Sinusleistung von 2 x 500 Watt an 4 Ohm und immerhin noch 2 x 300 Watt an einer 8-Ohm-Last sowie ein Gewicht von 38 kg zeigen an, dass wir es hier mit einer Highend-Endstufe der absoluten Top-Klasse zu tun haben. Und es geht noch mehr. Im Monobetrieb werden 380 Watt (8 Ohm) bzw. 650 Watt (4 Ohm) freigesetzt. Mit dem Zusatznetzteil PS 3000 HV kann noch weiter „aufgerüstet“ werden.

Die Endstufe, deren grün hinterleuchtete Leistungsanzeiger das optische Erkennungsmerkmal sind, ist ebenso wie der Vorverstärker P 3000 HV und der Vollverstärker PA 3100 HV konsequent in einen „sauberen“ und einen „dreckigen“ Teil aufgespalten. Die gesamte Leistungselektronik mit Endstufen und Netzteil befindet sich in einem eigenen, abgeschirmten Compartment in der Unterseite des Gerätes. Die Trennwand zwischen Ober- und Unterseite ist aus Aluminium und stolze 10 mm stark. Spannungsverstärkung (oberes Compartment) und Stromverstärkung sind auf getrennten Platinen in getrennten Gehäusesektionen untergebracht, um gegenseitige Beeinflussungen zu verhindern. Der Aufwand geht sogar noch weiter, denn es gibt zusätzlich eine galvanische Trennung zwischen beiden Platinen.

Die vollsymmetrische Stromverstärkerstufe (Ausgangsstufe) ist mit MOSFET-Treibern und neuesten „Thermal Tracking“ Bipolarausgangstransistoren ausgestattet und arbeitet in einem weiten Bereich in Class-A-Schaltung. In die Endtransistoren sind Temperaturmessdioden integriert, die zur Einstellung von absolut konstanten, temperaturunabhängigen Arbeitspunkten der Leistungstransistoren genutzt werden, um damit das Klirrverhalten in jeder Belastungssituation perfekt zu kontrollieren. Dank der komplett symmetrischen Führung aller Stromleiter in Endstufen, Lautsprecherleitungen und Netzteil gibt es keine magnetischen Streufelder und keine elektromagnetische Rückkopplung in die Eingangsstufen. German Engineering vom Feinsten.

Durch den (vielleicht auch späteren) Kauf einer zweiten P 3000 HV Endstufe und der Umschaltung beider Endstufen in den Mono-Betrieb wird die Leistung nochmals etwas erhöht. Für den Klang viel entscheidender ist aber, dass der Verstärker nicht einfach mittels einfacher Brückenschaltung im Monobetrieb läuft, sondern ein echter Parallelbetrieb beider Endstufen realisiert wird. Der für den Klang so wichtige Class-A-Bereich wird dann quasi verdoppelt.

Das Ganze lässt sich nochmals steigern: Mit dem Hochleistungsnetzteil PS 3000 HV wird nicht die Ausgangsleistung erhöht, dies würde keine signifikante Verbesserung im Klang mehr nach sich ziehen, sondern die Stabilität der Spannungs- und Stromversorgung wird deutlich verbessert. Wenn das PS 3000 HV über das Spezial-Powerlinkkabel mit M-23-Hochstromkontaktverbindern angeschlossen wird, übernimmt das interne Netzteil der A 3000 HV/PA 3100 HV die Versorgung der Eingangsstufen und der Hochspannungsverstärker. Dort wird wesentlich weniger Leistung umgesetzt und zwangsläufig entstehen auch weniger Störungen im A 3000 HV selbst. Das externe PS 3000 HV liefert dann die Versorgung für die Ausgangsstufen und damit die großen Ströme für die Leistungsendstufen. Das PS 3000 HV ist mit 1200 VA nochmals deutlich stärker als das Netzteil des A 3000 HV und verfügt zudem über doppelt so hohe Siebkapazitäten.

Ach ja: Damit beim Einschalten der Geräte nicht die Haushaltssicherungen herausfliegen, sind alle HV-Geräte natürlich mit einer Soft Start-Funktion ausgestattet. Der Steuerprozessor begrenzt den Einschaltstrom und fährt die Geräte langsam hoch!

Bei uns können Sie alle Geräte der T+A HV-Serie (wie auch der R- und E-Serie) anfassen (bei der exzellenten Verarbeitung alleine schon ein haptischer Genuss) und natürlich anhören. Vielleicht in Verbindung mit dem Top-Lautsprecher Solitaire CWT 1000-8 SE? Wir sind sicher, auch höchste Erwartungen und Ansprüche damit bedienen zu können. Vereinbaren Sie einfach einen Hörtermin.

Mehr Informationen finden Sie hier:

 
 
 
 
HOME

ÜBER UNS

NEWS

PRODUKTE

TERMINE

GEBRAUCHT

IMPRESSUM
LAUTSPRECHER

Avantgarde

Burmester

Focal

Grimm

Harbeth

Kii Audio

Linn

Marten

Süsskind

T+A

Verity Audio
ANALOG

AMG

Benz

Brinkmann

Clearaudio

Dr. Feickert

DS Audio

Dynavector

EMT

Kuzma

Linn

Lyra

Ortofon

Rega

Schröder

Thales

Tom Evans

Transrotor

Whest
DIGITAL

Ayon Audio

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Jadis

Lector

Lindemann

Linn

Melco

Nagra

Naim

Playback Designs

Sugden

T+A

Unison Research

Weiss
VERSTÄRKER

Avantgarde

Ayon Audio

Brinkmann

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Jadis

Lindemann

Linn

Nagra

Naim

Octave

Sugden

T+A

Tom Evans

Unison Research
ZUBEHÖR

Audioplan

Acoustic System

AFI flat

Chord

Clearaudio

clic

Creaktiv

Flux

Furutech

Gläss

Harmonix

L'Art du Son

Loricraft

Okki Nokki

Ringmat

Sieveking Caps

Silent Wire

Stax Kopfhörer

swisscables

Time Table

Vibex