HOME ÜBER UNS NEUES PRODUKTE TERMINE

 

 

T+A Plattenspieler G 2000 R

Wenn ein Unternehmen, das sich seit 1978 auf die Entwicklung und den Bau von HiFi- und Highend-Verstärkern, DA-Wandlern und CD-Spielern spezialisiert hat, plötzlich einen Plattenspieler vorstellt, ist dies etwas Besonderes. Zumindest wenn dieses Unternehmen T+A heißt.

Beim G 2000 R handelt es sich also nicht um ein bei den „üblichen Verdächtigen“ zugekauftes Laufwerk, sondern um eine eigene Entwicklung. Wobei die auffälligste Besonderheit die geniale Idee ist, die Motorspulenspannung per DSP exakt zu optimieren, um den Motor völlig ruck- und vibrationsfrei sowie absolut gleichmäßig laufen zu lassen. Der schwere Plattenteller läuft nicht nur extrem sanft und gleichmäßig mit der Drehmomentsteuerung an. Die Gleichlaufschwankungen des Motors sind im nicht mehr messbaren Bereich und damit den ungesteuerten Motoren und deren üblichen Störungen überlegen.

Im Unterschied zu reinen Vinyl-Spezialisten hat T+A einen riesigen Erfahrungsschatz bei der Umsetzung der elektronischen Steuerung mittels digitaler Signalprozessoren. Die üblicherweise unvermeidbare Abhängigkeit von Netzfrequenz und Spannung wird eliminiert. Willkommener Nebeneffekt: eine direkte Ansteuerung der Drehzahl. Der Antriebsriemen muss also bei den zur Verfügung stehenden Drehzahlen 33 und 45 nicht mehr per Hand umgelegt werden.

Den G 2000 R zeichnet zudem ein massives Gehäuse aus hochdämpfendem MDF aus, in dem sich alle Baugruppen befinden. Der Korpus lagert auf vier Schockabsorbern. Die äußeren Aluminiumteile sind, um Körperschall zu dämpfen, in Sandwichbauweise montiert, der Aluminium-Gehäusedeckel ist mit dem Korpus verklebt und unterdrückt und absorbiert Vibrationen und Resonanzen.

Der 3,8 kg schwere Druckguss-Plattenteller wird mit einem präzisen Werkzeug hergestellt, CNC-präzisionsgedreht und zur Entkopplung auf einem inneren Zinkteller gelagert. Nach dem Einpressen der Tellerachse wird so eine absolute Genauigkeit des Gesamtsystems erreicht. Das Messinggleitlager und die Achse aus gehärtetem und poliertem Stahl sind auf 5 μm genau toleriert. Durch die Reibung an der großen Auflagefläche wird der Teller perfekt entkoppelt und jedweder Körperschall verhindert. Gleiches bewirkt auch die schwere Plattenteller-Auflage aus weichem Silikonkautschuk, die zusätzlich die Schallplatten schont. Man sieht (und hört!): hier wurde nichts dem Zufall überlassen.

Bei der Tonarm- und Tonabnehmerbestückung hat T+A mit ausgewiesenen Experten zusammengearbeitet. Rega Research aus England oder Clearaudio aus dem fränkischen Erlangen liefern, je nach Anspruch, den Tonarm zu. Ortofon aus Dänemark ist der Hersteller des standardmäßigen MM-Systems vom Typ 2M Bronze oder für den MC-Tonabnehmer MC 2, die wahlweise vormontiert mit dem G 2000 R ausgeliefert werden. Selbstverständlich gibt es den G 2000 R auf Wunsch auch ohne Tonarm und System. Highender können so einfach den „Arm ihres Vertrauens“ montieren und MM- oder MC-Systeme eigener Wahl.

Natürlich passt der G 2000 R optisch ideal zu den Geräten der R-Serie von T+A (ist aber selbstverständlich auch mit den anderen Serien kombinierbar). Die Anfassqualität entspricht dem hohen Standard, der von der R-Serie gesetzt wurde. Somit ist der G 2000 R ein ernstzunehmender Konkurrent für viele Plattenspieler in der Preisklasse von 4.500,- bis 6.000,- Euro (und darüber). Hören Sie ihn einfach mal im Vergleich mit anderen Laufwerken dieser Klasse. Wir beraten Sie hier gerne. Bringen Sie Ihre eigenen LPs mit. Egal ob Deep Purple, die Berliner Philharmoniker oder den Herrn mit der Panda-Maske.

Mehr Informationen finden Sie hier:

 
 
 
 
HOME

ÜBER UNS

NEWS

PRODUKTE

TERMINE

GEBRAUCHT

IMPRESSUM
LAUTSPRECHER

Avantgarde

Burmester

Focal

Grimm

Harbeth

Kii Audio

Linn

Marten

Süsskind

T+A

Verity Audio
ANALOG

AMG

Benz

Brinkmann

Clearaudio

Dr. Feickert

DS Audio

Dynavector

EMT

Kuzma

Linn

Lyra

Ortofon

Rega

Schröder

Thales

Tom Evans

Transrotor

Whest
DIGITAL

Ayon Audio

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Jadis

Lector

Lindemann

Linn

Melco

Nagra

Naim

Playback Designs

Sugden

T+A

Unison Research

Weiss
VERSTÄRKER

Avantgarde

Ayon Audio

Brinkmann

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Jadis

Lindemann

Linn

Nagra

Naim

Octave

Sugden

T+A

Tom Evans

Unison Research
ZUBEHÖR

Audioplan

Acoustic System

AFI flat

Chord

Clearaudio

clic

Creaktiv

Flux

Furutech

Gläss

Harmonix

L'Art du Son

Loricraft

Okki Nokki

Ringmat

Sieveking Caps

Silent Wire

Stax Kopfhörer

swisscables

Time Table

Vibex