HOME ÜBER UNS NEUES PRODUKTE TERMINE

 

 

T+A Multi Source Player MP 8

“The Times They Are A-Changin'“ sang Robert Zimmerman aka Bob Dylan schon 1963 bei seinem Debut. Auch in der High Fidelity ändern sich die Zeiten: UKW-Tuner, CD-Spieler, Internet-Radio und der iPhone-Anschluss: Das alles „wächst“ quasi in einem Gerät zusammen, also ein gemeinsamer Zuspieler für alle digitalen Programmquellen. Verschiedene Hersteller haben diese universelle Gerätegattung seit neuestem im Programm, aber kaum einer hat diese digitale Revolution so konsequent umgesetzt wie T+A aus Herford.

Der MP 8 ist optisch unverkennbar Teil der 8er-Serie, die sonst noch aus dem DA-Wandler DAC 8DSD und der Endstufe AMP 8 besteht. Alles Geräte im eleganten Midi-Format und mit den Abmessungen 9,5 x 27 x 27 cm (H × B × T), die schon auf den ersten Blick Wertigkeit ausstrahlen.

Was zunächst wie ein klassischer CD-Spieler aussieht, ist viel mehr: Der Multi Source Player setzt nicht nur auf ein hochklassiges CD-Laufwerk, sondern enthält auch einen leistungsfähigen Digitaltuner mit FM, FM-HD und DAB+ Wiedergabe. Ein HighRes-Streaming-Client greift – wenn Sie es wollen – auf über 11.000 Rundfunksender weltweit von Tokyo über Moskau nach Paris zu.

Noch interessanter ist der Empfang der Musikstreamingdienste TIDAL oder Qobuz, die auf dem MP 8 bereits vorinstalliert sind. Für runde 20,- Euro im Monat hat man so Zugriff auf Millionen von Titeln aus Pop, Rock, Jazz, Klassik, Folk, Kabarett usw. Alle in voller CD-Qualität. Eine ernstzunehmende Alternative zu CDs! Und eine platzsparende!

Die eingesetzte kompakte, schwimmend gelagerte CD-Laufwerkseinheit – natürlich eine Eigenentwicklung der Ingenieure von T+A – überzeugt mit sehr kurzen Zugriffszeiten in Verbindung mit einer hervorragenden Fehlerkorrektur. Sie wurde so gebaut, dass sie in dem kleinen Gehäuse gerade noch ausreichend Platz findet. Der MP 8 basiert übrigens weitgehend auf dem testbewährten MP 2000 R MKII aus der T+A R-Serie, der ja ein vergleichbares digitales Multitalent ist.

Die Verbindung zum Heimnetzwerk erfolgt via LAN oder WLAN. Außerdem stehen Eingänge für externe Quellen (ein USB Device Mode und drei HD-S/P-DIF) zur Verfügung. Hier können dann z.B. digitale Sat-Receiver, DAT- oder CD-Recorder oder ein weiteres CD-Laufwerk angeschlossen werden. Insgesamt stehen zwei asymmetrische Digitaleingänge mittels Cinchbuchsen und eine weitere in Lichtleitertechnik (Toslink) zur Verfügung.

Wie bei T+A üblich, wurde nicht einfach eine Standard-Computer-Lösung zugekauft, sondern der MP 8 ist eine vollständige Eigenwicklung. Über seinen Cinch-Digitalausgang nach S/P-DIF Norm kann jeder beliebige DA-Wandler mit Audiodaten bei PCM bis 192 kHz/24 Bit versorgt werden (mögliche Datenformate MP3 bis 320 kBit, WMA, AAC, OGG Vorbis, FLAC, WAV, AIFF, ALAC / UPnP AV).

Über die SYS OUT und DAC 8 LINK Ausgänge werden Steuerdaten ausgetauscht und Audiosignale mit optimalem Routing an T+A DA-Wandler weitergegeben. Bei Verwendung der T+A App wird die gesamte Serie 8-Anlage über den MP 8 gesteuert. Idealer DA-Wandler für den MP 8 ist natürlich der DAC 8 DSD, der technisch wie optisch die logische Ergänzung für den MP 8 ist.

Für die Übertragung von Musikdateien von mobilen Geräten in sehr hoher Qualität ist ein hochwertiges Bluetooth-Empfängermodul integriert, das es ermöglicht, mithilfe der aptX®-Technologie auch über die begrenzte Bandbreite des Bluetooth-Funks hinaus Daten zu übertragen, wie zum Beispiel unkomprimierte FLAC-Dateien.

Insgesamt ein hochinteressantes, zukunftssicheres Gerät. Gleichgültig ob es innerhalb einer T+A Kette (idealerweise der 8er-Serie) läuft oder externe DA-Wandler anderer Hersteller ansteuert: Der MP 8 ist so etwas wie das „Schweizer Offiziersmesser“ in einer digitalen Highendkette.

Wir führen Ihnen den MP 8 und die beiden anderen Komponenten der T+A Serie 8 gerne vor und erläutern Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten, die der MP 8, aber auch der DAC 8 DSD und die Endstufe AMP 8 bieten.

Der MP 8 ist so neu, dass bei Redaktionsschluss noch keine Testberichte vorlagen. Wir sind uns sicher, dass solche aber rasch folgen werden. Bei Interesse einfach im Netz suchen. Oder Sie vertrauen auf unsere Beratung und unser Fachwissen. Schließlich sind wir mit digitalen Themen wie Streaming oder Netzwerktechnik seit vielen Jahren vertraut.

Weitere Informationen finden Sie hier:

 
 
 
 
HOME

ÜBER UNS

NEWS

PRODUKTE

TERMINE

GEBRAUCHT

IMPRESSUM
LAUTSPRECHER

Avantgarde Acoustic

Burmester

Focal

Grimm

Harbeth

Kii Audio

Linn

Marten

Süsskind

T+A

Tannoy

Verity Audio
ANALOG

AMG

Benz

Brinkmann

Clearaudio

Dr. Feickert

DS Audio

Dynavector

EMT

Kuzma

Linn

Lyra

Ortofon

Rega

Schröder

Thales

Tom Evans

Transrotor

Whest
DIGITAL

Ayon Audio

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Jadis

Lector

Lindemann

Linn

Melco

Nagra

Naim

T+A
VERSTÄRKER

Ayon Audio

Brinkmann

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Jadis

Lindemann

Linn

Nagra

Naim

Octave

Sugden

T+A

Tom Evans

Unison Research
ZUBEHÖR

Audioplan

AFI flat

Cardas

clic

Creaktiv

Gläss

Harmonix

L'Art du Son

Loricraft

Okki Nokki

Ringmat

Sieveking Caps

Silent Wire

swisscables

Time Table

Vibex