HOME ÜBER UNS NEUES PRODUKTE TERMINE

 

 

T+A Vollverstärker PA 2500 R

Wem im T+A-Programm die 2 x 200 Watt 4 Ohm des „kleineren“ Vollverstärkers PA 2000 R nicht ausreichen, der wird beim PA 2500 R mit seinen 2 x 280 Watt fündig. Dieses Mehr an Leistung ergibt durchaus Sinn. Nicht nur bei Lautsprechern, die eine relativ hohe Leistungsaufnahme haben, wie z.B. viele kleine Monitorlautsprecher (von den Engländern liebevoll „shoeboxes“ genannt) oder auch Flächenstrahler, also Elektrostaten und Magnetostaten, die neben Leistung auch nach stabilen Netzteilen verlangen. Mit dem PA 2500 R dürfte es kein Problem sein, auch diese kritischen Schallwandler klanglich auszureizen.

Verstärkerentwickler bestätigen, es ist viel einfacher, einen gut klingenden „kleinen“ Verstärker zu bauen, als einen mit hoher Ausgangsleistung. Häufig verlieren sehr leistungsstarke Verstärker an Feindynamik und Durchzeichnungskraft. Wer sich schon einige Jahre mit HiFi und Highend beschäftigt, kennt auch die Monsterverstärker, die „vor Kraft kaum mehr laufen können“, also Feinheiten, Details und die leisen Zwischentöne nur ungenügend umsetzen.

Der T+A PA 2500 R baut schaltungstechnisch auf seinem kleineren „Bruder“ PA 2000 R auf. Er hat die identische Grundschaltung und sogar identische Platinen-Layouts wie der PA 2000 R. Allerdings verfügt er über einen doppelt so großen Kühlkörper und zwei der Hochleistungsnetzteile. Selbst extrem phasen- und impedanzkritische Lautsprecher können so mühelos kontrolliert werden. Der PA 2500 ist bei gleicher Dynamik und Klangkultur noch kraftvoller.

Um eine so hohe Ausgangsleistung in einem kleinen Gehäuse zu erzielen, entwickelte T+A ein neuartiges Netzteilkonzept mit sehr hohem Wirkungsgrad, das auch bei Spitzenbelastungen absolut stabil bleibt und nicht zusammenbricht. Die Basswiedergabe ist unglaublich präzise, sauber und dynamisch. Das geregelte Hochfrequenz-Sinus-Netzteil ist mit einer groß dimensionierten Siebung versehen, welches ohne Probleme kurzfristig bis zu 1200 Watt liefert. So ist es in der Lage, fast trägheitslos auch bei steilflankigen Impulsen große Strommengen in kürzester Zeit zur Verfügung stellen.

Das gesamte Gehäuse, inklusive Bodenwanne, besteht aus dickwandigem Aluminium und wird aus massiven Blöcken oder aus Strangpressprofilen gefräst. Die Oberflächen sind handgebürstet und in mehreren Stufen hochglanzeloxiert. Die Lautstärkeregelung, Eingangsumschaltung und interne Signalschaltungen erfolgen verlustfrei und absolut präzise über gasdichte Goldkontaktrelais, die auch nach vielen Betriebsjahren keine Kontaktprobleme durch Korrosion, Staub oder Alterung aufweisen. Durch die Integration der Relais direkt in die Schaltung sind die Signalwege optimal kurz, und die Signale gelangen ohne Übersprechen von den Eingangsbuchsen zu den Vorverstärkerplatinen.

Auf der Vorderseite befinden sich das leuchtstarke und dimmbare Display (VFD) und die weiß hinterleuchteten Bedienknöpfe. Für den Datenaustausch der Geräte untereinander wurde für die R-Serie ein völlig neuer, sehr schneller Datenbus entwickelt. Er ermöglicht es, die gesamte Anlage mit einer Systemfernbedienung zu steuern.

Die auf Wunsch zuschaltbare kanalgetrennte Klangregelung sowie die Loudness-Funktion ergänzen den Bedienungskomfort. Selbstverständlich sind beide komplett überbrückbar. Als Option kann ein audiophiles Phono-Vorverstärkermodul für MM oder MC eingesteckt werden. Für den Betrieb in einer Surround-Anlage ist der Surround-Pass-Through-Betrieb mit Einschaltung per Trigger-Signal möglich.

Der Verstärker ist mit einer perfekten Schutzschaltung ausgerüstet, die selbstverständlich nicht im Signalweg liegt. So kann es zu keinerlei Klangbeeinträchtigungen kommen. Die Schutzschaltung vergleicht das Eingangssignal vor der Endstufe mit dem Ausgangssignal und schaltet bei geringsten Abweichungen (Clipping, Klirr etc.) die Ausgangsrelais blitzschnell ab. Bei Überhitzung oder Kurzschluss an den Ausgängen greift sie ebenfalls ein.

Hören Sie den PA 2500 R (wie auch den „kleineren“ PA 2000 R) bei uns an und bilden Sie sich selbst ein Urteil. Wir sind der Meinung, der PA 2500 R spielt in der internationalen Top-Highend-Klasse der Vollverstärker nicht nur mit, sondern gehört zu den Klassenbesten. Man merkt die Abstammung und Erfahrung, die T+A mit der HV-Serie gesammelt hat und die hier einfließen.

Mehr Informationen finden Sie hier:

 
 
 
 
HOME

ÜBER UNS

NEWS

PRODUKTE

TERMINE

GEBRAUCHT

IMPRESSUM
LAUTSPRECHER

Avantgarde

Burmester

Focal

Grimm

Harbeth

Kii Audio

Linn

Marten

Süsskind

T+A

Verity Audio
ANALOG

AMG

Benz

Brinkmann

Clearaudio

Dr. Feickert

DS Audio

Dynavector

EMT

Kuzma

Linn

Lyra

Ortofon

Rega

Schröder

Thales

Tom Evans

Transrotor

Whest
DIGITAL

Ayon Audio

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Jadis

Lector

Lindemann

Linn

Melco

Nagra

Naim

Playback Designs

Sugden

T+A

Unison Research

Weiss
VERSTÄRKER

Avantgarde

Ayon Audio

Brinkmann

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Jadis

Lindemann

Linn

Nagra

Naim

Octave

Sugden

T+A

Tom Evans

Unison Research
ZUBEHÖR

Audioplan

Acoustic System

AFI flat

Chord

Clearaudio

clic

Creaktiv

Flux

Furutech

Gläss

Harmonix

L'Art du Son

Loricraft

Okki Nokki

Ringmat

Sieveking Caps

Silent Wire

Stax Kopfhörer

swisscables

Time Table

Vibex