HOME ÜBER UNS NEUES PRODUKTE TERMINE

 

 

T+A Regallautsprecher Pulsar R 20

Die Gattung der „Schuhschachtel-Lautsprecher“ (shoebox loudspeakers) entstand Mitte der 60er Jahre in Großbritannien. Durch die Einführung mobiler, kompakter Übertragungswagen bestand die Möglichkeit, Veranstaltungen wie Konzerte etc. vor Ort live zu übertragen oder aufzuzeichnen. Übliche große Studiomonitore passten nicht in die damals üblichen kompakten Bedford-Transporter. In Auftrag der BBC wurde aus diesem Grund die legendäre LS 3/5 entwickelt - der erste ernstzunehmende kleinen Monitorlautsprecher. Immer noch aktuell und bei uns in Form der Falcon Acoustics LS 3/5a in der Vorführung.

T+A hat sich jetzt zum Ziel gesetzt, eine kleine 2-Weg-Monitorbox anzubieten, die Highend-Ansprüchen genügt und mit einem Preis um die 1.400,- Euro auch für „Einsteiger“ in das Hobby bezahlbar ist und zudem noch verdammt gut aussieht. Sie haben die Wahl zwischen „Hochglanz schwarz“ und „Hochglanz weiß“.

Von der testbewährten Standbox Pulsar ST 20 wurde der Kalottenhochtöner übernommen. Ebenso eine modifizierte Ausführung des 150 mm Langhub-Tieftöner, überarbeitet deswegen, weil die R 20 eine klassische Zwei-Weg-Konstruktion ist und deshalb der Mitteltonbereich mit vom Tieftöner übertragen wird. Er verleiht der R 20 trotz ihres relativ kleinen Gehäuses einen enormen Tiefbass und ein sehr natürliches, lebendiges Klangbild. Die R 20 klingt viel „größer“ als sie tatsächlich ist!

Auffälligstes Merkmal der R 20 ist die absolut glatte Schallwand ohne Ecken oder Kanten. Weder Schrauben noch Absätze stören die Schallausbreitung oder führen zu Reflexionen. Die Chassiskörbe werden mit exakt geformten Ringen aus Aluminiumdruckguss abgedeckt und passen sich so fließend in die Schallwand ein. Dies alles, damit sich der Schall perfekt ausbreiten kann und sich das Klangbild vollständig vom Lautsprecher löst. Das Ergebnis ist eine unglaublich präzise und räumliche Wiedergabe mit punktgenauer Ortbarkeit.

Sie arbeiten viel am Computer und nutzen diesen auch zum Musikhören? Dann versuchen Sie mal einen ordentlichen, preisgünstigen DA-Wandler (anstelle der im Rechner eingebauten minderwertigen Soundkarte) und einen guten Verstärker der Einsteigerklasse (z.B. von Creek) in Kombination mit den Pulsar R 20 als Nahfeldmonitor. Sie werden danach Ihre „Computer-Brüllwürfel“ nie mehr ansehen und dem Sperrmüll anvertrauen. Der direkte Schall der Pulsar R 20 dominiert im Nahfeld gegenüber dem durch den Raum reflektierten Schall. Es ist so, als hörten Sie mit einem gigantischen Kopfhörer, ohne dass der Klang – wie prinzipbedingt eben beim Kopfhörer - in den Hinterkopf „rutscht“.

Hören Sie bei uns in Stuttgart-Botnang oder im Terminstudio in Isny/Allgäu, dass für kleines Geld durchaus Highend-Qualität erhältlich ist. In Kombination mit einem günstigen aber guten Vollverstärker und CD-Spieler bzw. Plattenspieler läuft die Pulsar R 20 zur Hochform auf. Am besten auf einem Ständer, frei aufgestellt im Raum. Bei der Unterbringung in einem Regal verliert man, wie bei jeder sogenannten Regalbox, leider einiges von der räumlichen Wiedergabe und Ortbarkeit. Insofern ist die Bezeichnung Regalbox leider irreführend.

Wir haben die aus der über 20-jährigen Praxis gewachsene Erfahrung, wie Sie den Lautsprecher optimal im Raum platzieren und zeigen Ihnen, wie gut eine Einsteigeranlage klingen kann. Es macht uns zugegebenermaßen Spaß, mit Lautsprechern wie den Pulsar R 20 oder dem Schwestermodell, der Standbox ST 20, klanglich auch doppelt so teure Lautsprecher in Bedrängnis zu bringen. Bitte Termin vereinbaren und möglichst eigene Platten oder CDs zur Vorführung mitbringen. Gute Laune und Neugierde wären auch nicht schlecht.

Weitere Informationen finden Sie hier:

 
 
 
 
HOME

ÜBER UNS

NEWS

PRODUKTE

TERMINE

GEBRAUCHT

IMPRESSUM
LAUTSPRECHER

Avantgarde

Burmester

Focal

Grimm

Harbeth

Kii Audio

Linn

Marten

Süsskind

T+A

Verity Audio
ANALOG

AMG

Benz

Brinkmann

Clearaudio

Dr. Feickert

DS Audio

Dynavector

EMT

Kuzma

Linn

Lyra

Ortofon

Rega

Schröder

Thales

Tom Evans

Transrotor

Whest
DIGITAL

Ayon Audio

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Jadis

Lector

Lindemann

Linn

Melco

Nagra

Naim

Playback Designs

Sugden

T+A

Unison Research

Weiss
VERSTÄRKER

Avantgarde

Ayon Audio

Brinkmann

Burmester

Creek

Electrocompaniet

Jadis

Lindemann

Linn

Nagra

Naim

Octave

Sugden

T+A

Tom Evans

Unison Research
ZUBEHÖR

Audioplan

Acoustic System

AFI flat

Chord

Clearaudio

clic

Creaktiv

Flux

Furutech

Gläss

Harmonix

L'Art du Son

Loricraft

Okki Nokki

Ringmat

Sieveking Caps

Silent Wire

Stax Kopfhörer

swisscables

Time Table

Vibex