Burmester
089 CD-Player

18.500,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Burmester 089 CD-Player



Klassischer CD-Spieler mit Mehrwert und Riemenantrieb

Optisch ist der 089 ein typisches Burmester-Gerät. Ein rascher Wiedererkennungswert wird zwar von fast allen Herstellern weltweit angestrebt, jedoch selten so überzeugend erreicht wie bei Burmester. Chrom, wertige Verarbeitung, elegantes Aussehen machen die „Familienzugehörigkeit“ sofort erkenntlich. Allein schon das Einlegen einer CD wird zum haptischen Genuss. Von der Reference Line wurde nicht nur das in einer massiven, resonanzarmen Kammer gekapselt residierende, riemengetriebene Laufwerk übernommen, sondern ebenso die eleganten schwingungsdämpfenden Füße mit Carbonfaserfedern. Mit letzteren soll die optimale Resonanzentkopplung erreicht werden. Die Liebe zum Detail ist jedem 089 anzumerken. Qualität Made in Germany auf höchstem Niveau.


Upsampling serienmäßig

Wie beim Referenz-CD-Spieler 069 verfügt der 089 über einen hochwertigen eingebauten D/A-Wandler mit einstellbarer Sample-Rate-Conversion auf 96 kHz oder 192 kHz, die zusätzlich auch auf zwei digitale Eingänge wirksam ist und so den Anschluss von externen digitalen Quellen in höchster Qualität ermöglicht. Der Digitalausgang eines Streamers oder eines Satelliten-Empfängers könnten hier z.B. angeschlossen werden. Sogar ein analoger Eingang, zum Beispiel für einen hochwertigen UKW-Tuner, ist vorgesehen.


Auch als Vorstufe einsetzbar mit Modulen aus der Referenz-Linie

Die aus dem Vorverstärker 088 bekannten X-Amp2 Module, die bislang ausschließlich in der Reference-Line Verwendung fanden, kommen in den Ausgängen des 089 zum Einsatz und erlauben es, den CD-Player auch als Vorstufe zu verwenden. Burmester-typisch ist das gesamte Gerät vollsymmetrisch aufgebaut, und die Filter und X-AMP2 Ausgangsstufen arbeiten mit einem komplett DC-gekoppelten Signalweg ohne klangmindernde Koppelkondensatoren.


Analog- und Digitalteil vollkommen getrennt

Durch die konsequente Trennung der Versorgungsspannungen im analogen und digitalen Schaltungsteil wird ein möglicher Einfluss der digitalen Hochfrequenz auf das analoge Ausgangssignal minimiert, um Einstrahlungen zu vermeiden und letztlich den Klang weiter zu verbessern. 


Mit Awards überhäuft

International wurde der 089 vom renommierten US-Magazin „The absolute Sound“ in den Jahren 2014 und 2018 mit dem Editor’s Choice Award ausgezeichnet. Chris Thomas vom britischen Highend-Magazin Hi-Fi + urteilt im April 2011 kurz und bündig über den 089: „This is one of the very best and most complete CD players I have heard to date and certainly the best single-box design.”






Burmester