Naim
NDX 2

6.999,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager

Naim Audio NDX 2, Netzwerkspieler

Nach einer anfänglichen Zurückhaltung gegenüber der Digitaltechnik war Naim Audio eine der ersten Firmen, die voll funktionsfähige und erstaunlich gut klingende Server und Streamer auf den Markt gebracht haben. Man denke nur an den Festplattenspieler HDX, der im direkten Vergleich zu hochwertigen CD-Spielern klanglich häufig die „Nase vorn hatte“. 

Wie sein „großer Bruder“ fällt zunächst das Farbdisplay ins Auge, mit dem neben den Titel- und Statusinformationen auch die Plattencover angezeigt werden. Für die Bedienung wird selbstverständlich eine Fernsteuerung mitgeliefert. Noch bequemer geht es aber mit der Handy- oder Tablet-App, die Naim für Android und iOS kostenlos anbietet.

Eingangsseitig stehen 4 digitale Eingänge zur Verfügung um z.B. CD-Spieler, Sat- oder Kabelreceiver etc. anzuschließen. Gerade ältere CD-Spieler mit Digitalausgang profitieren von einer solchen „Frischzellenkur“ ungemein. 

Wie bei den größeren Naim-Geräten üblich, lässt sich die integrierte, eigentlich schon überdimensionierte Stromversorgung, mit den Zusatznetzteilen XPS oder 555 DR weiter aufrüsten. 

Streaming vom Handy oder Tablett? Dank integrierter Chromecast-Technologie ebenso kein Problem wie Apple Air-Play und Bluetooth oder die Verbindung zu den Musikdiensten Spotify und Tidal. Wenn Sie – vor allem bei größeren Musikdateien – den Überblick behalten wollen: Der NDX 2 ist „Roon-fähig“. Was Roon ist und kann, würde hier zu weit führen, aber das Internet bietet ausreichend Informationen auch über Soft- und Hardwarekosten. Wir helfen Ihnen im Zweifel gerne mit Rat und Tat weiter!

Im Digital-/Analogwandler des NDX2 wurde mit dem Burr-Brown PCM1792A einer der besten derzeit auf dem Weltmarkt erhältlichen D/A-Wandler verbaut, der dank eigenes entwickelten Digitalfilters und eines diskret aufgebauten Transimpedanzverstärkers hinter der Wandlerstufe noch weiter verbessert. werden konnte. Naim-Ingenieure geben sich mit Standardware aus dem Regal selten zufrieden.

Eine gegenüber dem Vorgänger NDX neue störungsfeste, hochgetaktete Streamingkarte nach LVDS-Standard ermöglicht eine hohe Taktung des Digitalsignals bis hinauf zu 32 Bit/384 kHz oder DSD 128, wobei das Streaming-Board jedoch nicht die am Eingang anliegende Quelle als digitalen Taktgeber nutzt, sondern die Masterclock des im NDX 2 verbauten D/A-Wandlers. Die Daten werden per Oversampling in einem SHARC-DSP auf eine extreme Genauigkeit von 40 Bit umgerechnet, bevor sie an den D/A-Wandler geleitet werden.

Wie es klingt, das müssen Sie selbst entdecken! Vereinbaren Sie einen Hörtermin in unserem Studio in Stuttgart-Botnang oder im Terminstudio Isny und erwarten sie Großes. Lassen Sie sich überraschen. Wie schreibt Naim auf seiner Website so schön „…ein Netzwerkplayer, der – dank seines intensiven, detaillierten und mitreißenden Klangs – des Naim-Logos wahrhaft würdig ist“. Wir haben dem nichts mehr hinzuzufügen.




Naim