Brinkmann
Nyquist MKII

17.500,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Brinkmann Nyquist MK II  Röhren-Streamer/DAC


Der Brinkmann Audio Nyquist ist nach dem schwedisch-amerikanischen Digitalpionier Harry Nyquist benannt. Das passt ins Bild, schließlich wurde auch Leuten wie Edison, Marconi und Calvin im Brinkmann-Programm schon Referenz erwiesen. Der Nyquist ist ein Digitalwandler/Streamer auf höchstem Niveau. Er wandelt alle derzeit bekannten Digitalformate und Abtastraten, also PCM bis 32 Bit/384 kHz oder DSD bis DSD 256.

Modultechnik
Sollten in absehbarer Zukunft neue oder weiter verbesserte Digitalformate auf den Markt kommen: Upgrades sind durch einen einfachen Tausch des Digitalmoduls zukunftssicher möglich. Der Nyquist ist somit ein D/A-Wandler, der immer auf dem neuesten Stand der Technik ist, und damit eine echte Langzeitinvestition. 

PCM und DSD
Selbstverständlich sind die Wandler für PCM und DSD streng voneinander getrennt und diskret aufgebaut. Das in audiophilen Kreisen heiß diskutierte MQA-Format ist implementiert und wandelt so z.B. Master-Dateien, die vom Streamingdienst TIDAL zur Verfügung gestellt werden, in optimaler Highres-Qualität. Ja, noch besser: Alle PCM- und MQA-Dateien werden intern automatisch auf 352,8 oder 384 Kilohertz hochgerechnet.

Hybrid-Technik
Ein speziell entwickeltes Hochspannungsnetzteil sowie Digitalfilter, die auf jedes Format speziell abgestimmt sind, haben wesentlichen Anteil am einzigartigen Klang des Nyquist. Basierend auf dem Erfolg von Brinkmanns Marconi Vorverstärker und Edison Phono-Verstärker ist auch der Nyquist ein Hybrid, also mit Röhren in der Ausgangsstufe.

roon ready Streaming-Client
Der hochwertige integrierte Streaming-Client lässt sich am besten mit roon bedienen. roon ist die fortschrittlichste und benutzerfreundlichste Bedien- und Management Software für Streaming von der eigenen Festplatte oder online über Streamingdienste wie z.B. Tidal oder Qobuz.

Kopfhörer
Der Nyquist verfügt über einen hochwertigen Kopfhörerausgang. Die Lautstärkeregelung erfolgt über die Fernbedienung.

Qualität und Haptik
Über Aufbau, mechanische und haptische Qualitäten des Nyquist müssen wir hier nicht reden: das hat die gewohnt hohe Brinkmann-Qualität, alles vom Feinsten. 

Das sagen die Tester
Matthias Böde schreibt dazu in STEREO 6/2017: „ … der Nyquist in Sachen Natürlichkeit Maßstäbe setzt und Stimmen, akustische Instrumente, aber auch Orchester extrem finessiert und vielschichtig sowie weiträumig abbildet, wobei er sein Spektrum auch in der Höhe staffelt. Was er an Nuancen herauskitzelt, ist sensationell. Auch deshalb ist der Streamer-DAC mit dem Glasdeckel die Wahl für alle, die beim Musikhören den vollen Durchblick wollen“. Also volle Punktzahl für Brinkmann (100 %)!






Brinkmann