Melco

Matato Maki, der Gründer von Melco Audio (Maki Engineering Laboratory Company) sorgte schon 1975 in Japan mit einem hochwertigen Masse-Plattenspieler für Furore. Nur wenige Exemplare schafften es nach Europa, und Melco war lange unter Audiophilen und HighEndern nicht mehr als ein Geheimtipp.

Der audiophile Digitalspezialist
In späteren Jahren kümmerte sich Matako San um die Digitaltechnik. Heute ist Melco ein höchst angesehener japanischer Spezialist netzwerkbasierter Produkte für audiophile Datenspeicherung und -verteilung. Erst der Einsatz von Melco-Produkten für höchste Datenreinheit ermöglicht es hochwertigen digitalen Quellgeräten wie Streamer und D/A-Wandler, ihre maximal mögliche Klangqualität zu entfalten.

Höchste Datenintegrität
Preiswerte IT-Massenware funktioniert hervorragend für Internet, PC, Spiele etc., diese Geräte sind optimiert für höchsten Datendurchsatz, aber nicht für höchste Datenintegrität. Je sauberer das digitale Signal am Streamer oder am D/A-Wandler ankommt, desto besser ist das klangliche Ergebnis. Melco ist hier einer der führenden Anbieter.


Filter
Melco
D100

1.349,00 €
Aussteller
Melco
N1A EX

1.990,00 € UVP 2.990,00 €*
Melco
N100 H20

2.499,00 €
Melco
S100

2.499,00 €
Neu
Melco
S10

5.999,00 €
Melco
N50 S38

5.999,00 €
Melco
N10

8.499,00 €