ProAc
Response D2R

4.600,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager

ProAc Response D2R, Kompaktlautsprecher

Sir Steward Tyler, der Kopf hinter der britischen Lautsprechermanufaktur ProAc, bietet in seiner Response-Serie mit dem aktuellen D2R eine Weiterentwicklung des schon legendären mittelgroßen Regalmonitors D2 an, der nun schon rund 20 Jahre erfolgreich im englischen Brackley in der Grafschaft Northamptonshire gefertigt wird. Ein Klassiker im Übrigen, der auch weiterhin im ProAc-Lieferprogramm bleiben wird.

Der Bändchenhochtöner macht den Unterschied

Auffälligstes Merkmal der Response D2R ist, dass ähnlich wie in den teureren Lautsprechern der Response-Serie anstelle einer Hochtonkalotte jetzt ein Bändchenlautsprecher mit Alnico-Magnet zum Einsatz kommt. Die verarbeitete Membran ist dabei dünner als ein menschliches Haar und entsprechend schnell. Im Bassbereich arbeitet der 2-Wege-Lautsprecher mit einem eigenentwickelten 16,5 cm-Schallwandler mit Exel Magnetsystem, Kupfer-Phaseplug und einer mit Glasfaser verstärkten Membran.

Ungewöhnlich hoher Wirkungsgrad für einen Monitorlautsprecher

Wie alle ProAc Lautsprecher hat auch der Response D2R eine für seine Klasse ungewöhnlich hohe Empfindlichkeit von 88,5 dB und stellt damit für den angeschlossenen Verstärker eine realtiv leicht zu treibende Last dar. Die ideale Grundvoraussetztung für den Einsatz von einem reinen Class A-Verstärker. Class A-Modelle, mit denen wir ganz hervorragende Erfahrungen gesammelt haben, sind z.B. von Octave, Sugden oder Luxman.

Massiver Ständer, frei im Raum

Der Lautsprecher wird in Weißlack und verschiedenen Holzausführungen geliefert, wobei das verarbeitete Furnier optisch und haptisch höchsten Ansprüchen genügt. Im Gegensatz zur Einordnung in die Klasse der Regallautsprecher sollte der Response D2R in der Regel nicht im Regal stehend betrieben werden, sondern vielmehr auf einem stabilen, möglichst schweren Ständer. Mit einem angegebenen Frequenzgang von 30 Hz bis 30 kHz deckt der D2R fast den gesamten hörbaren Bereich ab und geht - erstaunlich für die Gehäusegroße und Lautsprecherbestückung - im Bassbereich sehr weit „in den Keller“.

Für uns DER Geheimtipp

Wir sind von den ProAc Lautsprechern Response D2R wirklich hellauf begeistert, für uns der ultimative Geheimtipp, nicht nur im ProAc-Programm. Auch unser Chef war nach dem ersten Hören so angetan, dass er sich spontan für sein Büro für diesen Lautsprecher entschieden hat. Aber hören Sie selbst …


Und was sagt die Presse?

Die auflagenstärkste britische HiFi-Publikation „Whathifi“ fällt im November 2019 folgendes Verdikt:

„Despite their obvious transparency, these ProAcs never strike us as analytical tools. Given suitably talented partners, these speakers excel at giving the music the limelight. We can’t ask any more than that“.

Phil Gold schreibt im Internet bei „Enjoy the Music.com“ über den D2R:

„There is an awful lot to like here. Not just the sound quality but the reasonable efficiency and easy load the DR2 places on the amplifier (20 to 150 Wpc recommended) means it should fit well into most good systems, silicon or vacuum tube based“.

Ken Micallef schreibt im Stereophile Magazine April 2020:

„From acoustic jazz and classical to electronica and opera, the ProAc D2R allowed good recordings of great music to fulfill their potential and to do what every component should do: let me forget the hardware - and life for that matter - and fall deeply into the music. Very highly recommended."




ProAc